Wanderung im Mauther Forst - Siebensteinkopf und Finsterauer Filz

Für diese abwechslungsreiche Wanderung sollte man etwa 2,5 Stunden einplanen. Die knapp 9 Kilometer verteilen sich auf Wald- und Feldwege, geschotterte Forststraßen und Wandersteige.
Von steileren An- und Abstiegen in und außerhalb des Waldes bis hin zu Passagen über ebene Steppenflächen oder die Durchquerung eines Moores bietet diese Wanderung Abwechslung pur.
Da sich der Einstieg in Finsterau bereits auf einer Meereshöhe von 1022m befindet ist auch der Gesamtanstieg von knapp 300 Höhenmetern moderat.
Der Siebensteikopf (1.263m ü.Nn.) befindet sich unmittelbar an der tschechischen Grenze. Für Alle die gerne längere Strecken wandern bietet sich ein zusätzlicher Abstecher nach Bučina in Tschechien an.
Geteerte Straßen wird man bei dieser Wanderung eher weniger finden. Dafür aber Natur pur, tolle Ausblicke und eine absolut abwechslungsreiche Landschaft.

Los geht die Wanderung in Finsterau. Hier gibt es mehrere Parkplätze, speziell für diese Wanderung passt der Parkplatz am Zametzersteig gegenüber dem Anderswo Camp am Besten für den Einstieg.
Die gesamte Wanderung verläuft über Wald- bzw. Feldwege und anfangs auf einer geschotterten Forststraße. Etwa die erste Viertelstunde geht es leicht bergab bis zum Einstieg in den Waldweg in Richtung Reschbach.
Schon nach ca. 5 Minuten erreicht man dann an einer kleinen Brücke den Reschbach. Hier bietet ein kleiner Rastplatz mit Tisch und Bank die letzte Möglichkeit einer kleinen Rast bevor wir uns auf den ersten Anstieg zur Reschbachklause machen.
Die folgenden einhundert Höhenmeter wandert man entlang des rauschenden Reschbaches auf einem etwas schmaleren Waldweg bis zur Reschbachklause nach oben. Hier bietet sich eine weitere Rast an - sofern man die Wanderung nicht als sportliches Event ansieht ;-)
Der weitere Aufstieg führt durch ein relativ offenes Waldgebiet bis zur tschechischen Grenze. Von hier an folgen wir dem Grenzverlauf bis zur Abbiegung in Richtung Gipfel Siebensteinkopf. Ab hier sollte man noch gut 15 Minuten bis zum Gipfel einplanen.
Das letzte Stück ist die steilste - jedoch für den geübten Wanderer leicht machbare - Passage. Nach der Gipfelpause geht es dann über einen Steig bergab. Hier zahlen sich dann auch Wanderstiefel richtig aus. Über Stock und Stein geht es hinab bis zur Str. 2127,
welche wir flink überqueren und über eine steppenartig ausgeprägte Fläche in ein steileres Stück innerhalb eines Waldes kommen. Entlang eines Wasserlaufes geht es dann erneut über ein etwas steileres Stück hinab bis zur Teufelsbachklause.
Dort angekommen orientiert man sich nach rechts in Richtung Finsterau/Mauth. Entlang eines Grabens (Speisekanal) kann man das tolle Farbenspiel eines Jungwaldes in vollen Zügen genießen bis wir auf eine geschotterte Forststraße treffen.
Weiter in Richtung Finsterau orientiert trifft man nach kurzer Zeit auf die Abbiegung in Richtung Finsterauer Filz. Diesen sollte man in jedem Falle nicht ausser Acht lassen.
Schon nach kurzer Strecke eröffnet sich ein urtümliches Torfmoor mit entsprechenden Schautafeln und Beschreibungen.
Sobald man den Finsterauer Filz dann hinter sich gelassen hat nutzen wir für die letzten paar hundert Meter dann doch noch die Str. 2127 um den Parkplatz am Zametzersteig wieder zu erreichen.

Wanderung im Mauther Forst - Siebensteinkopf und Finsterauer Filz Parkplatz am Zametzersteig 94151 Finsterau Deutschland

Finsterau

Urlaub nahe Finsterau

Für Ihren Urlaub nahe Finsterau haben wir ein paar Angebote für Sie zusammen gestellt: Urlaub nahe Finsterau

Hotel, Ferienwohnungen, Ferienhäuser in Finsterau

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung oder ein Ferienhaus nahe Finsterau direkt über unsere Seite.
Zum Ausflugsziel Wanderung im Mauther Forst - Siebensteinkopf und Finsterauer Filz ist es von unserem kleinen Hotel nicht weit.

Angebote, die günstigsten Preise und freie Kapazitäten finden Sie über unseren Angebotsrechner.
Informationen und Preise zu den einzelnen Kategorien Ferienwohnung, Ferienhaus, Chalet finden Sie in der Kategorieübersicht.

Weitere Freizeittipps in Finsterau